Yannik Dietz
Yannik Dietz

Endlich ist es geschafft! Nach 2,5  sehr kurzweiligen Jahren haben Theresa, Jana, Victoria und ich unser Ausbildungsende erreicht. Seit Bestehen unserer praktischen Prüfung am 17.01.2020 dürfen wir uns zukünftig nun Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann nennen.

Rückblick auf die Prüfungen…

Nachdem wir uns knapp 2,5 Jahre in der Berufsschule und in der Bank intensiv auf unsere Prüfungen vorbereitet haben, war es am 26. und 27. November des vergangenen Jahres an der Zeit, dass gelernte in der schriftlichen Prüfungen bei der IHK in Trier anzuwenden. Am 1.Prüfungstag mussten wir in einer 3 stündigen Prüfung das Themengebiet Bankwirtschaft meistern. Dabei ging es in unserer Prüfung besonders um die Themen Außenhandel, Firmenkredit und Geldanlage. Im Anschluss daran folgten am 2.Tag, in einer 2 stündigen Prüfung, die Themen Sozialkunde und Rechnungswesen.

Zum Abschluss stand am 17. Januar diesen Jahres noch die praktische Prüfung, in Form eines 20 minütigen Beratungsgespräches, an. In diesem wurden wir in die Lage eines Bankberaters versetzt und mussten den Prüfer in einem vorgegeben Fall beraten. Bei mir ging es darum, einen gewissen Geldbetrag für ein Geschenk zum 50. Geburtstag anzusparen.

Alles in allem war es keine leichte Aufgabe die Prüfung zu meistern, doch durch unsere, vor allem bankseitig, sehr gute Vorbereitung waren wir in der Lage die Prüfung mit sehr positiven Ergebnissen abzulegen. Wie unsere Vorbereitung abgelaufen ist, könnt ihr in meinem letzten Blogbeitrag nachlesen. 😉

Ausblick…

Wie gehts nun nach dem Ausbildungsende weiter? Mit Bestehen meiner Prüfung erhielt ich meine Wunschstelle in der Abteilung für elektronische Bankdienstleistungen bei der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG. Glücklicherweise war ich in dieser Abteilung schon in den letzten Monaten meiner Ausbildung längere Zeit eingesetzt, sodass mir die Einstieg in den „richtigen“ Berufsalltag sehr einfach fiel.

In meiner neuen Position betreue ich nun Privat- und Firmenkunden in Sachen Online-Banking und Kreditkarten. Wie euch vielleicht in meinen älteren Beiträgen aufgefallen ist, war die Thematik Digitalisierung auch schon während meiner Ausbildung ein für mich sehr interessantes Feld und ich habe euch bereits die ein oder andere Funktion, wie zum Beispiel die sogenannten „Digitalen Karten“ in einem Blog-Beitrag vorgestellt.

Habt ihr auch Lust auf eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann? Dann informiert euch hier!

Bis bald,

Yannik