Marie Ostermann
Marie Ostermann

Nach 2,5 Jahren endet für mich nun die Ausbildung bei der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG. An diesem Montag hatte ich meine mündliche und letzte Prüfung und habe diese auch erfolgreich gemeistert. Nun habe ich alle Prüfungen bestanden und darf mich zukünftig Bankkauffrau nennen. 🙂

Die schriftlichen Prüfungen

Mit den insgesamt fünf Schulblöcken der Berufsschule in Bernkastel-Kues und den Seminaren mit unserer Seminarleiterin Frau Moll wurden wir für die Prüfugen vorbereitet. Durch Corona fanden auch Schulblöcke und Seminare von Zuhause aus statt. Zu Beginn musste ich mich auch erst einmal daran gewöhnen, danach hat es sogar auch Spaß gemacht. Besonders das frisch zubereitete Mittagessen von Mama habe ich in der Zeit sehr genossen. 😉 Wie der „Corona-Schulalltag“ so aussieht, hat euch Alina in ihrem letzten Beitrag berichtet.

Auch in der Bank wurden wir von unserer Ausbildungsleiterin Frau Otten und einigen Kollegen unterstützt und bei allen möglichen Fragen wurde uns jederzeit weitergeholfen. Außerdem bietet die Bank uns ein Abonnement für den digitalen Lernbegleiter PrüfungsTV. Hier konnte ich mich mit den Lernvideos gut auf die Prüfungen vorbereiten und auch für die Berufsschule waren die Videos sehr hilfreich.

Am 24. und 25. November fanden die schriftlichen Prüfungen bei der IHK in Trier statt. Der erste Prüfungstag startete mit dem Themengebiet Bankwirtschaft. In den drei Prüfungsstunden ging es besonders um die Themen Kontoführung, Geldanlage und Baufinanzierung. Am zweiten Tag folgte dann auch die zweite Prüfung. Hier wurden in insgesamt zwei Stunden die Themen Sozialkunde und Rechnungswesen abgefragt.

Drei Wochen später konnten wir unsere Prüfungsergebnisse auf der Website der IHK Trier einsehen. Die schriftliche Prüfung war schon mal bestanden. Jetzt musste nur noch für die mündliche Abschlussprüfung gelernt werden.

Die mündliche Prüfung

Die intensivere Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung begann im Dezember. Mit Frau Otten und Frau Plein haben wir Beratungsgespräche simuliert und geübt. Im Januar ging es dann in einem zweitägigen Webinar mit Frau Moll weiter. Am ersten Tag haben wir den Ablauf der Prüfung und die verschiedenen Themen durchgesprochen. Am zweiten Tag des Webinars durften wir per Videokonferenz Beratungsgespräche üben. Hier haben Frau Otten, Frau Plein und eine Kollegin von Frau Moll uns ebenfalls unterstützt. Zwischenzeitlich haben wir in Gruppen per Videochat unter uns Azubis weitere Beratungsgespräche geübt.

Dann war es endlich so weit, am 18.01.2021 stand unsere mündliche Prüfung und damit letzte Prüfung an. Wir wurden in die Lage eines Bankberaters versetzt und mussten den Prüfer in einem vorgegeben Fall beraten. Ich konnte mich zuerst zwischen zwei Beratungsfällen entscheiden und hatte dann 15 Minuten Zeit, um mich auf einen Fall vorzubereiten. Nach den 15 Minuten ging das 20 minütige Beratungsgespräch und damit meine Abschlussprüfung los. Hier ging es um einen jungen Studenten, der ein Konto eröffnen wollte. Das Gespräch ist ganz gut verlaufen und somit habe ich auch die mündliche Prüfung bestanden.

Wie geht’s jetzt weiter?

Ich freue mich sehr bei der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG zu bleiben. Ab sofort bin ich in unserer Filiale in Wittlich in der Trierer Landstraße im Service tätig. Schon nach der schriftlichen Prüfung war ich dort eingesetzt und der Einstieg in den „richtigen“ Berufsalltag fiel mir dadurch sehr leicht. Besonders die Zusammenarbeit mit den Kollegen dort gefällt mir sehr gut.

Eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann könnt auch ihr euch vorstellen? – Dann informiert euch doch gerne und bewerbt euch bei uns!

Eure Marie 🙂