Noch 12 Tage Likör bis Weihnachten. Der ein oder andere von euch ist sicher schon in Weihnachtsstimmung und hat sich bereits auf Weihnachtsmärkten mit kleinen Leckereien, Geschenken und einer Tasse Glühwein versorgt.

Lisa Nett
Lisa Nett

Gehörst du zu denjenigen die noch keine Geschenkidee haben? Dann habe ich hier zwei einfache Rezepte für Liköre zum Selbermachen!

Apfel-Zimt-Likör

Was du dafür brauchst:

  • 350ml Apfelsaft
  • 500g Apfelmus
  • 500ml Wodka
  • 165g Zucker
  • 1TL Zimt

Erwärme alle Zutaten zusammen in einem Topf, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Wenn du es etwas süßer magst, nimm einfach noch etwas mehr Zucker dazu. Anschließend kann der Apfel-Zimt-Likör in Flaschen abgefüllt werden. Die oben angegebene Menge ergibt ca. 1,5 Liter. Der Likör ist im Kühlschrank etwa zwei Monate haltbar.

Raffaello-Likör

Zutaten für etwa 800ml:

  • 20 Raffaellos (ca. eine Packung)
  • 350ml Milch
  • 70g Zucker
  • 200ml Sahne
  • 200ml Wodka

Zuerst pürierst du die Raffaellos zusammen mit Milch und Zucker in einer Schüssel. Anschließend füllst du die Flüssigkeit mit Hilfe eines Siebs in eine zweite Schüssel. Die Kokos- und Nussstücke verbleiben somit im Sieb hängen. Füge die Sahne und den Wodka zu der Raffaello-Milch hinzu und mixe das Ganze kurz. Nun kannst du den Likör in Flaschen abfüllen oder gleich ein Gläschen probieren 😉
Durch die Sahne ist der Raffaello-Likör etwa 3 Wochen im Kühlschrank haltbar.

Natürlich lassen sich die beiden Weihnachtsliköre auch alkoholfrei zubereiten! Flaschen zum abfüllen findest du in den verschiedensten Größen z.B. im Dekoladen oder auch in einigen Supermärkten.

Viel Spaß beim Nachmachen! 🙂