Anabel Peters
Anabel Peters

Wir Azubis aus dem ersten Lehrjahr haben jedes Jahr die Möglichkeit, an dem ZeiLe-Projekt des Trierischen Volksfreunds – „Zeitung lesen macht Azubi’s Fit“ – teilzunehmen.

Zum Triererischen Volksfreund…

Der Trierische Volksfreund bietet Azubis von bestimmten Ausbildungsunternehmen die Gelegenheit die Zeitung täglich ein Jahr lang zu erhalten, um junge Leser zum Zeitung lesen zu animieren. Daher durften wir vor ein paar Wochen, wie euch Theresa schon berichet hat, nach Trier fahren und uns dort das Medienhaus anschauen. Der Abend war sehr spanned, da wir nach dem Unternehmensfilm des Trierischem Volksfreundes viel sehen durften, wie beispielsweise die Druckerei, die Produktion, Versandhalle und die Redaktion.

Zum ZeiLe- Projekt …

Dieses bzw. letztes Jahr haben Yannik und ich an dem Projekt teilgenommen und bekamen jeden Tag den Trierischen Volksfreund zugesendet.
Die Zeitung erhielten wir also, wie als hätten wir sie abonniert, jeden Morgen zu uns nach Hause. Die Zeitung ist auf die Region in der man wohnt abgestimmt. Es gibt zum Beispiel, die Hunsrück-, Bernkastel- Wittlich-, Trier-, Eifel-, oder Mosel- Zeitung.
Durch die Zeitung soll die Allgemeinbildung und aber auch das Wissen in Politik, der Region und Kultur erweitert werden. Der Trierische Volksfreund beinhaltet neben den wichtigsten aktuellen Themen, auch die Fußballergebnisse, Horoskope, Sterbeanzeige , und und und …
Unser Wissenstand wurde dann mit dem sogenannten ZeiLe-Quiz abgefragt, die wir regelmäßig, ca. alle 6 Wochen, bearbeiteten. Zu Beginn des ZeiLe- Projekts haben wir einen ausführlichen Kompetenztest gemacht. Dieser sollte unseren Wissenstand ermitteln und zeigen, ob im Laufe des ZeiLe- Projekts eine Entwicklung festzustellen ist. Jetzt, wo das ZeiLe Projekt sich zum Ende neigt, müssen wir ein letztes Quiz bearbeiten. Damit wird unser Wissensstand nach dem Zeile- Projekt ermittelt. Anschließend wird festlegt, wie effektiv das Zeitunglesen für uns war. Das Quiz stellte uns die Uni Landau bereit. Auch die Auswertung wurde zentral von der Universität durchgeführt.

Mein Fazit…

Jetzt wo das ZeiLe- Projekt endet, muss ich sagen, dass es ein sehr gutes Projekt war! Den Trierischen Volksfreund jeden Tag zu bekommen und darin über intressante Themen zu lesen, war auf jeden Fall eine gute Sache. Besonders die vielen Themen aus der Region habe ich sehr gerne gelesen.
Den neuen Azubis kann ich nur empfehlen an dem Projekt teilzunehmen!

Eure
Anabel 😉