Michelle Wenner
Michelle Wenner

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, damit ihr weiterhin gesund bleibt oder gesund werdet. Das ist vor allem wichtig, um niemanden anzustecken. Außerdem kann man sich, wenn man gesund ist, viel besser auf die Arbeit bzw. Schule konzentrieren, was euch sicherlich auch wichtig ist.

1. Gesunde Ernährung

Zur gesunden Ernährung gehören beispielsweise Obst, Gemüse, Milchprodukte wie Milch oder Käse und Kohlenhydrate. Vor allem aber sollte eure Ernährung ausgewogen, also nicht zu einseitig sein. Des Weiteren sollte man sich zum Essen Zeit nehmen, da dies Stress entgegenwirkt.

2. Viel Trinken

Die ausreichende Zuführung von Flüssigkeiten (am Besten keine zuckerhaltigen Getränke) ist besonders wichtig, um den Körper zu hydrieren. Empfehlenswert wären ca. 2 Liter pro Tag. Dies beugt Kopfschmerzen und andere Beschwerden vor.

3. Ausreichend Bewegung

Bewegung ist sehr wichtig für den Körper! Gerade sportliche Betätigung dient als Prävention für diverse Probleme, z.B. Rückenschmerzen. Außerdem kann man mit Hilfe von Sport den perfekten Ausgleich zum ständigen Sitzen im Büro schaffen. Etwa 30 Minuten pro Tag sind schon ausreichend. Und nicht vergessen: Vor dem Sport solltet ihr euch immer dehnen, eurer Muskulatur und euren Gelenken zuliebe.

4. Positive Einstellung

Am Wichtigsten, um gesund zu bleiben, ist es eine positive Einstellung. Diese hilft euch immer genügend Motivation zum Angehen neuer Aufgaben aufzubringen. Am Besten gelingt euch das, indem ihr euch positive Gedanken macht.

5. Und noch ein Tipp zum Gesundbleiben …

Zusätzlich könnt ihr euch einen Zitronen-Ingwer Tee zubereiten. Hierfür braucht ihr folgende Zutaten:

  • 1 Stück Ingwer (ca. 1,5 cm lang und 1 cm dick)
  • Saft einer Zitronenspalte
  • 1 EL Honig
  • 1 Beutel Kamillentee
  • kochendes Wasser

Die Zubereitung:

Man schneidet eine Ingwerknolle in feine Scheiben und gibt diese mit dem Honig und dem Kamillentee in eine große Tasse oder ein Kännchen und überbrüht es mit Wasser. Hinzu kommt dann noch der Saft einer Zitronenspalte.

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/2107031339872608/Hatschi-Weg-Tee.html

Viel Spaß mit dem Rezept und meinen Tipps und bleibt gesund 🙂

Eure Michelle