Marie Ostermann
Marie Ostermann

Hello zusammen,

für die Schüler unter euch findet nächste Woche Donnerstag und Freitag (5. und 6. September), die Berufs- und Ausbildungsmesse (BAM) in der Berufsbildenden Schule Cochem statt. Sie wird vom IHK-Büro Cochem-Zell der IHK Koblenz in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, der Kreishandwerkerschaft und der Kreisverwaltung organisiert.

Die Aussteller

Viele regionale Unternehmen sind vertreten und stellen die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in den Bereichen Industrie, Handel, Gastronomie und Handwerk vor. Für Fragen und Informationen über die Ausbildungen in den Bereichen und Unternehmen stehen die Aussteller gerne zur Verfügung.

Deine Zukunft. Dein Ding.

Die Messe beginnt am Donnerstag um 17 Uhr. Eine Gesprächsrunde mit dem Thema „Ausbildung und Studium in Zeiten der Digitalisierung“ findet für die Schüler und Eltern statt. Anschließend erfolgt die offizielle Eröffnung mit einem kleinen Empfang. Bis 19:30 Uhr können sich die Besucher über Ausbildungsangebote und Karrierechancen informieren und auch schon die ersten Kontakte knüpfen. An diesem Tag steht Frau Otten (Ausbildungsleiterin bei unserer Bank) den Schülern und Eltern für Informationen zur Ausbildung bei der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG gerne zur Verfügung.

Am Freitag geht es um 8 Uhr morgens weiter. Hier besuchen Schüler aller weiterführenden Schulen des Landkreises die Ausbildungsmesse. Eltern sind auch an diesem Tag wieder eingeladen. Gemeinsam mit der Raiffeisenbank Eifeltor eG, der Raiffeisenbank Zeller Land eG und der Raiffeisenbank Moselkrampen eG präsentiert unsere Bank, die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG, dort den Ausbildungsberuf „Bankkaufmann/-frau. Für unsere Bank werde ich dann vor Ort sein. Natürlich stehe ich auch für persönliche Gespräche und Informationen zur Ausbildung bei uns bereit. Um 13 Uhr endet dann die Berufs- und Ausbildungsmesse.

Nimm deine Zukunft in die Hand.

Meiner Meinung nach sind solche Ausbildungsmessen eine richtig gute Hilfe für Schüler, die in Sachen Berufswahl noch keinen Plan in der Tasche haben. Denn dort haben sie die Chance, sich über die verschiedensten Ausbildungsunternehmen in der Region zu informieren. Durch erste Gespräche bekommt man so eine Idee davon, was ein geeigneter Ausbildungsberuf sein könnte. Im Anschluss daran macht es durchaus Sinn, sich im Rahmen eines Info-Praktikums einen tieferen Einblick in den Wunschberuf zu verschaffen. Weitere Informationen zu unserem Info-Praktikum in den kommenden Herbstferien findet ihr im Beitrag von Lisa.

Ihr seht also: Vorbeischauen lohnt sich! 😉

Lust auf eine Ausbildung bei uns?

Du hast jetzt schon Interesse, dich über die Ausbildung bei der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank zu informieren? Dann schaue doch gerne bei uns auf der Webseite vorbei. Dort findest du alle Informationen rund um die Ausbildung bei uns. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Eure Marie 🙂