Michael Herlach
Michael Herlach

Hallo zusammen!

Heute werde ich Euch, anlässlich der am 20. März beginnenden Frühjahrszeit, einige Bräuche und Traditionen aus verschiedenen Ländern und Regionen vorstellen. Seid gespannt, denn so manche Bräuche haben sogar noch heute bei uns in Deutschland ihre Spuren hinterlassen!

Kirschblütenfest in Japan

Sobald sämtliche Kirschbäume in voller Blüte stehen, feiern die Japaner das sogenannte ,,Honami“ (Kirschblütenfest). Tradition ist es, unter den Bäumen mit großen Decken ausgelassen zu picknicken. Die japanischen Kirschbäume blühen ganz von der Region abhängig von Ende März bis Anfang Mai. Allerdings sollte man erwähnen, dass die japanische Kirsche keine essbaren Früchte trägt, aber dafür außergewöhnlich viele Blüten trägt. Den Brauch des Honami gibt es schon seit über tausend Jahren und er hält bis heute an.

Holi-Fest in Indien

In Indien feiert man das sogenannte Holi-Fest, welches hinduistische Wurzeln hat. Meistens dauern die Feierlichkeiten bis zu über einer Woche an. Der Brauch besteht darin, sich gegenseitig mit Farbpulver und Wasser zu bewerfen. Es wird das Erwachen des Frühlings gefeiert. Alte Streitigkeiten sollen zudem an diesen Tagen beigelegt werden. Das Fest beginnt immer am ersten Vollmondtag des Monats ,,Phalgan“, auch heute noch.

In Deutschland gibt es seit einigen Jahren, die sogenannten Farbrausch Festivals, die Euch allen sicher bekannt sind. Die Holi Concept GmbH startete diese Reihe von Musikfestivals, inspiriert durch die jahrhundertlange indische Tradition des Holi-Festes. Also falls sich in Zukunft Fragen in Eurem Freundeskreis auftun, wie man auf diese coole und gleichzeitig verrückte Idee kam: Ihr wisst Bescheid!

Stille in Bali

In den meisten Ländern wird der Frühlingsbeginn – wie Ihr seht – wortwörtlich ausgiebig gefeiert, während man in Bali genau das Gegenteil macht. Man fastet und meditiert. An jenem Tag gehört es zur Tradition, das Haus nicht zu verlassen, kein Feuer, Licht und vor allem keine elektronischen Geräte zu gebrauchen. Es herrscht also eher eine Zeit der Besinnlichkeit. Man nutzt den Moment des Jahreszeitenwechsel um in sich zu kehren und in Zukunft befreiter in den Frühling starten zu können.

Nun habt Ihr einige Bräuche und Traditionen zum Frühlingsbeginn kennengelernt. Welchen kanntet Ihr schon und wie startet Ihr in den Frühling?

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein paar schöne sonnige Tage!

Euer Michael 😉