Carolin Lenard
Carolin Lenard

Wie Fabian in seinem Beitrag Sportlich, sportlich ! bereits erwähnt hat, haben auch wir am 15. Juni 2016 beim Firmenlauf in Wittlich teilgenommen. 28 Läufer/innen der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG hatten sich in’s Laufdress geworfen und sind an den Start gegangen.

Meine Motivation

Da ich seit geraumer Zeit wieder regelmäßiger joggen gehe, dachte ich mir, dass auch ich mich für den Firmenlauf anmelden möchte. Zusammen mit meinen Mitauzubildenden Anna, Regina und Tina habe ich mich also tatsächlich gemeldet.

Ich muss gestehen, dass meine Vorfreude auf den Lauf von Tag zu Tag weniger wurde. Das lag daran, dass das Wetter einfach nicht mitspielte und es schon die Tage zuvor stark geregnet und ab und an gewittert hat. Ich als Schön-Wetter-Läuferin hatte somit überhaupt keine Lust mehr, aber ich hatte mich nunmal angemeldet. Daher ging es letzte Woche Mittwoch gegen 18.30 Uhr in Richtung Eventum. Auf dem Vorplatz war trotz des schlechten Wetters viel los und auch der Regen konnte die Teilnehmer vom Laufen nicht abhalten.

Und dann – die Überraschung ! Pünktlich zum Startschuss um 19.00 Uhr kam die Sonne raus und auch ich hatte somit keinen Grund mehr einen Rückzieher zu machen.

Die Strecke

Gestartet wurde auf dem Vorplatz des Eventum in Wittlich. Von dort aus ging es an der Schlossgalerie vorbei, einmal durch die Stadt und über die Himmeroder Straße in den Stadtpark. Hier wurde dann eine Runde gedreht. Anschließend ging es wieder durch die Stadt in Richtung Eventum. Doch leider war das Ziel so schnell nicht in Aussicht. Über den Fahrradweg gelang man schließlich noch in den Altricher Weg. Um die Ziellinie zu überqueren musste man noch den Parkplatz des Cusanus Gymnasiums überqueren – und geschafft ! Rund 5,1 km wurden bewältigt.

Mein Ziel

Für mich war es der erste Lauf an dem ich teilnahm. „5,1 km in maximal 30 Minuten sollten zu schaffen sein“, dachte ich mir und ging mit diesem Gedanken an den Start. Und siehe da – nach 29 Minuten und 55 Sekunden habe ich das Ziel durchlaufen. Auch wenn da mit Sicherheit noch Luft nach oben ist, war ich zufrieden mit meiner Zeit.

Den Abend haben wir gemütlich bei der After-Run-Party ausklingen lassen. Die Atmosphäre beim Lauf und auch danach war wirklich sehr angenehm und ich muss sagen, dass ich mich jetzt schon auf’s nächste Jahr freue!

Wart auch ihr beim Firmenlauf in Wittlich dabei ? Dann verratet mir doch in den Kommentaren, wie ihr den Lauf empfunden habt und wie eure Zeit war?